Förderverein

„Nicht nur Bares ist Wahres!“ – Der Förderverein der Gesamtschule Delbrück

„Der Förderverein kommt zum Zug, wo das Schulbudget endet“. Unter diesem Motto wirkt der Verein seit 2014 – und damit seit Gründung der Gesamtschule. Gestartet 2013 als Elternverein im Zuge der Diskussion um die Gründung einer Gesamtschule in Delbrück ist der Verein aus dem Schulleben nicht mehr wegzudenken. 

Vom Stutenkerl zu Nikolaus oder das Eis für unsere „neuen 5er“ über den Zuschuss zur Bücherkiste für die Schülerbücherei oder zum Material für Ausstellungen, Bezuschussung besonderer Themenfahrten, Anschaffung von Spiel- und Sportgeräten für Pausen, Mittagsangebote und AGs, kurzfristige Anschaffungen im Zuge der Unterrichtsentwicklung bis hin zum perfekten Foto der Abschlussjahrgänge – der Förderverein ist mit großen und kleinen Beträgen Motor und Unterstützer bei der Umsetzung unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit.

Aber nicht nur „Bares ist Wahres“! Der Förderverein bringt über finanzielle Unterstützung hinaus Ideen in die Schule, regt Verbesserungen an, stellt Kontakte her und engagiert sich im Bereich der Elternarbeit. 

Und wer nun noch einen Zweifel am Sinn einer Mitgliedschaft hegt, der sei auf den Jahresmitgliedsbeitrag von gerade einmal 12 Euro verwiesen. Der Betrag ist darüber hinaus natürlich individuell festlegbar. Der Flyer mit dem entsprechenden Beitrittsformular befindet sich gleich hier:

https://www.fv-ge-delbrueck.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5&Itemid=122

Seit 2022 ist folgendes Vorstandsteam im Amt:

Von links nach rechts: Martin Masuth (Beisitzer), Laura Fedde (stv. Vorsitzende), Silvia Kottmann (Schriftführerin), Kathrin Linnenbrink (Vorsitzende), Frank Hils (Schatzmeister). Es fehlen: Michaela Hartmann und Marcus Hoff (Beisitzer)

Nachricht an uns

Nutzen Sie unser Formular für Fragen zu verschiedenen Themen. Wählen Sie einfach ein Anliegen aus und die Nachricht wird direkt an den entsprechenden Ansprechpartner weitergeleitet.

Krankmeldung

Die Krankmeldung geht direkt ans Sekretariat. Sie müssen nicht anrufen.

Es ist eine Klassenarbeit bzw. Klausur betroffen*